TUMULT Frühjahr 2021

TUMULT_Umschlag_Fruehjahr2021.jpg

ZUSAMMENFASSUNG

Umfang: 112 Seiten
Preis: 10,00 Euro (D) 10,50 Euro (A) 12,00 SFR (CH)
Format: 20 x 28,6 cm

Erscheinungsdatum: 5. März 2021
Pressecode: 4-198745-410003-01
Vertriebsinformationen: siehe hier ☛

TUMULT – Vierteljahresschrift für Konsensstörung 

Schöne neue Welt: Transnationale Konzerne und Eliten werben für Öffnung, Entgrenzung und Deregulierung. Aus Einheimischen und Staatsbürgern werden schlicht »Menschen«: entbundene Konsumenten-Monaden, gegängelt von Angst und Ächtung, erpicht auf Sozialkredit.

INHALT
 

18 Bilder von Sebastian Hennig

Frank Böckelmann – Es ist später, als ihr denkt  Zur Ausgabe Frühjahr 2021

Egon Flaig – In eigener Sache ☛ PDF

 


SCHNEISEN


Peter J. Brenner – Der Corona-Staat: Von der Krise zum Notstand

Friedrich Pohlmann – Widerstand im Reich der großen Lüge

Egon Flaig – ›Rassismus ohne Rassen‹ – wie ein Begriff zum Gespenst wurdeTeil I

 

konflikt MagazinVon der Anklage hin zur KritikDie Weltordnung des Woke Capital

 

Michael Böhm – Gespräch über den Ausnahmezustand

 

Michael Esders – Auf dem RückzugKonservatismus im Zeitalter der digitalen Sozialtechnologie

 

Frank Lisson – Vom Verlust geschichtlicher Zeit



 

BELICHTUNGEN

 

Uwe Wolff – »Nec laudibus, nec timore«  Zum 25. Todestag des Philosophen Hans Blumenberg (1920–1996) 

 

Rainer Hackel – Ernst Jünger in Afrika




DAS GESPENST SEXUALITÄT

Konrad Adam – Das offene Geheimnis  ☛ PDF

TRANSHUMANISMUS

Arne Kolb – Das Schweine-SystemHumanismus und Transhumanismus II

RÄUME DES POLITISCHEN


Jörg Gerke – Konzentration von Agrarland in Europa  Ein politisch vorangetriebener Prozess

 

Werner Sohn – Plädoyer für das GefängnisEine unzeitgemäße Betrachtung

 

Marius R. Winter – Vom Verkennen der LageChina, Islamismus, Deutschland und Trumps Außenpolitik ☛ PDF

 

David Lehmann / Yannic Weber – Der Judaskuss der chinesischen DystopieTeil I

 

Günter Scholdt – Blicke von der AbraumhaldeErnst Jüngers Eumeswil

ISLAMISIERUNG

Armin Geus – »Der Koran ist ein sehr menschliches Buch« oder Von der Barmherzigkeit des Allmächtigen

LANDSCHAFTEN

Paul Claudel – Das SchweinAus dem Französischen von Lorenz Jäger ☛ PDF

 

Philippe Sollers – Lob des SchweinsAus dem Französischen von Lorenz Jäger ☛ PDF

 

Takasaki – 498,1 570,2 

 

Elizabeth Barrett Browning – Sonette aus dem Portugiesischen  Auswahl  Neu ins Deutsche übertragen von Wolfgang H. Spindler

DAS PROJEKT TUMULT

VIERTELJAHRESSCHRIFT

WERKREIHE

RECHTLICHES

  • TUMULT auf Twitter
  • TUMULT auf Facebook

Freunde der Vierteljahresschrift TUMULT e. V. c/o Frank Böckelmann, Nürnberger Str. 32, 01187 Dresden