Peter J. Brenner: OFFENER BRIEF ZUR ABONNEMENT-KÜNDIGUNG DER FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG

TUMULT-Stammautor Peter J. Brenner war von 1991 bis 2009 Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität zu Köln; anschließend arbeitete er bis 2019 an der Technischen Universität München.


In einem „Offenen Brief“ begründet er seine Kündigung des Abonnements der Frankfurter Allgemeinen: In ihrer Eigenwerbung stellt sich die F.A.Z. als eine Zeitung dar, „gemacht von erstklassigen Journalisten für Leser mit höchsten Ansprüchen“. Brenner widerspricht dieser Einschätzung. In präziser Analyse deckt er die Schwächen einer Redaktion auf, die sich mehr an Wunschvorstellungen des politisch-medialen Zeitgeistes als an den Ansprüchen der Leser orientiert.





















Hier können Sie TUMULT abonnieren.

Für Einzelbestellungen klicken Sie bitte hier.

DAS PROJEKT TUMULT

VIERTELJAHRESSCHRIFT

WERKREIHE

RECHTLICHES

  • TUMULT auf Twitter
  • TUMULT auf Facebook

Freunde der Vierteljahresschrift TUMULT e. V. c/o Frank Böckelmann, Nürnberger Str. 32, 01187 Dresden