top of page

Marc Pommerening: SONETT


Im Filmpalast der Jüngling sagte kess

Es lief der Vorfilm zu den Hohenstaufen

Die Wochenschau war gerade abgelaufen

Zu seinem Mädel: Ich geh zur SS.

 

Der elterlichen Stube eingedenk

Goethe und Geibel machen nicht gefährlich

Zeigte er sich beim Einsatz ungelenk.

Der Weinkrampf nach dem ersten Schlachten – ehrlich.  

 

Nach ein paar Wochen ist er Mordmaschine.

Ein Berserker, berauscht von Pervitin.

Die Totenkopfsoldaten tätscheln ihn.

 

Was bringts, das Unentschuldbare zu schönen?

Ans Mordhandwerk kann jeder sich gewöhnen.

Er wurde im Gefangnenlager clean.



Über den Autor: Marc Pommerening (*1970) arbeitet als Autor und Regisseur. Herausgeber von Rexroths Der Wermutstrauch und Verfasser der Mikroaggressionen (beide Edition Finsterberg).



Titelbild: Ausschnitt Ludwig Hohlwein, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons





        Hier können Sie TUMULT abonnieren.

                                              Für Einzelbestellungen klicken Sie bitte hier.

Comments


bottom of page